„Eismaschine II“- richtig frostig!

Mit Freude präsentiere ich den wohl beindruckendsten und bedeutsamsten Mod für mich- deswegen, weil ich ihn nicht alleine gebaut habe: In Zusammenarbeit mit meiner (Stief-)Tochter Lia, 9 Jahre, haben wir Ihren Einsteiger- PC von 2014- noch nicht wirklich ein Projekt zuvor- total überholt.

Mit dem steigenden Softwareanspruch an die Hardware, musste zuallererst komplett neue Hardware her. Während ich mein Betonprojekt „Eismaschine“ gebaut habe, letzten Sommer, sagte Lia einmal zu mir, sie hätte auch gerne eine Eismaschine- aber mit richtigem Eis….damit war die Idee für ihren neuen Rechner geboren.Mit dem Winter in unserem oberösterreichischem Dorf als beste Motivation, haben wir damit angefangen, Produkte zu finden, die zum Projekt passen: Aus dem Modellbau kam Schnee in Sprühflaschen, und dazu ein paar Playmobilsets, die wir nach unseren Plänen umbauen wollten- damit sie schön eisig aussehen.

Schon seit jeher sehr an meiner Moddingarbeit interessiert, habe ich hier das Ruder an sie übergeben, und Lia hat selbst gemacht, was sie ausprobieren wollte. Zusätzlich hat sie noch mit ihrer „Lia-Cam“ spannende Momente festgehalten, ein paar davon finden sich unten in der Galerie.

Da dies also ein Storymod werden sollte- hier die Geschichte:

„In der Antarktis hat sich eine junge und unerschrockene Abenteurerin mit ihrem Hundeschlitten auf die Suche nach einem sagenumwobenen verschwundenen Schatz gemacht. Da begegnet sie dem alten, aber umso gierigerem Piraten und seiner Bande aus Eisbären und der noch viel gemeineren Schlange- in Thermokleidung- damit sie nicht festfriert (wir haben das diskutiert): der beansprucht aber den Schatz für sich……“

Der Alphacool Servicetechniker auf der Grafikkarte sorgt derweil nur für reibungslose Performance ;)

Mit dem offen gestalteten Seitenpanel erzählt das Projekt, wie man sehen kann, Lia seine Geschichte jetzt auf dem Schreibtisch stehend, während sie ihre Lieblingsspiele spielt oder ihre Fotos sortiert.

Unser gemeinsames Projekt war unheimlich schön, und ich danke Lia, so eine grossartige Arbeitspartnerin zu sein. :)

Unser gemeinsamer Dank geht an Alphacool und Aquatuning, die nicht weniger als jedes Wasserkühlungsteil zum Projekt beigesteuert haben- von Herzen Dank!!

Und auch vielen Dank an Richard und Joe von Mod My Mods in Rochester, NY, USA- die für uns den hier vergriffenen RAM kauften und schickten: Awesome, guys!

 

Specs:

AMD FX 8370E
ASUS M5 A 97 R2.0
TOSHIBA OCZ TL100 240GB
SAPPHIRE R9 290 Tri-X OC
AVEXIR RAIDEN DDR3-1600 C10 16GB
Corsair Graphite Series 230T

Alphacool Eisbaer 240

Alphacool GPX 290 m01

Alphacool DC- LT incl. Top

Viel Spass mit diesem fantastischen Video von Gadget Joe:

Kommentar verfassen